IMG_1572

Kilometerlange, unberührte Sandstrände

Norderney – Natur pur
Norderney liegt im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Zwei Drittel der Insel sind Nationalpark und somit schützenswert. Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, und damit auch Norderney, gehört zum UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer.

Das Wattenmeer erleben
Wenn Sie diese weltweit einzigartige Landschaft kennen lernen wollen, ist ein Aktivurlaub auf Norderney genau das Richtige für Sie. Sie können hier zwischen zahlreichen Freizeit-Aktivitäten, geführten naturkundlichen Wanderungen und Bildungsangeboten wählen. Im Nationalparkhaus Norderney, direkt am Hafen, erhalten Sie interessante Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt sowie die unterschiedlichen Landschaften im Nationalpark Wattenmeer.
Eine besondere Attraktion sind für viele Besucher die Meerwasser-Aquarien. Hier kann die Vielfalt des Wattenmeeres beobachtet werden. Auch der Einfluss der Gezeiten auf das weltweit einmalige Ökosystem wird verdeutlicht.

Wattwanderungen
Eine Wattwanderung ist ein „Muss“ für alle, die diesen einzigartigen Lebensraum intensiv kennen lernen und erleben wollen. Das Nationalparkhaus auf Norderney bietet auch sachkundige Wattführungen auf der Insel an.

Erlebnisfahrten / Schiffsausflüge
Bei einer Schifffahrt können Sie Seehunde, Fische und andere Wasserbewohner beobachten, die das Wattenmeer bei Hochwasser bevölkern. Am Hafen starten die Schiffe der AG Reederei Norden-Frisia zu den Seehund- und Muschelbänken. Unter fachkundiger Führung erfahren sie viel über die Einzigartigkeit und Schutzwürdigkeit des Wattenmeers und seiner Bewohner.

73

Eine Robbenkolonie am Inselende